Saxofour (A)

Sa, 24.09.2022 | 20:22 Uhr

Jazz
sparkasse.event.raum  – Welttag der Bühnenwirtshäuser NÖ.

Die vier Individualisten und Saxofonisten Florian Bramböck, Klaus Dickbauer, Christian Maurer und Wolfgang Puschnig, die sich zu einer Einheit auf allerhöchstem Niveau fügen, ergeben eine ideale Kombination von Groove, Originalität, Geist und Virtuosität, bei der auch der Humor nicht zu kurz kommt. Verstärkt von Robert Riegler und Wolfgang Rainer.  

30 Jahre gibt es sie schon, die vier Herren, die auf ihre äußerst eigene Art und Weise zu komponieren und arrangieren und improvisieren anfingen. Seit 1991 spielte Saxofour an die 350 Konzerte, unternahm Tourneen, gestaltete Unmengen an Programmen, und präsentierte jede Menge CDs.
Die vier Saxofonisten Florian Bramböck, Klaus Dickbauer, Christian Maurer und Wolfgang Puschnig holten sich zum Jubiläum wieder einmal Verstärkung, dieses Mal Robert Riegler (Bass) und Wolfgang Rainer (Drums); die beiden seien, so die Bläser, „wahrlich verrückt genug, sich mit vier Saxlern ins Studio und auf die Bühne zu stellen, und wir genießen ihre unvergleichliche Art mit unserer Musik umzugehen“.
Die ideale Kombination von Groove, Originalität, Geist und Virtuosität, bei der auch der Humor nicht zu kurz kommt.
Vier Individualisten, die sich logisch zu einer Einheit fügen, und das auf höchstem, musikalischem Niveau. Vier der gefragtesten Saxophonisten zwischen Scheibbs und Nebraska.

Besetzung:
Florian Bramböck – tenor, baritone saxophone
Klaus Dickbauer – alto saxophone, clarinet, bass clarinet
Christian Maurer – soprano, tenor saxophone
Wolfgang Puschnig – alto saxophone, flute
   &
Robert Riegler – bass
Wolfi Rainer – drums
Website: http://www.toene.at/


Eintritt € 22,- | ermäßigt * € 18,- | Schüler & Lehrlinge € 5,-
Tickets online reservieren oder unter tickets@syrnau.at

* für Mitglieder, Studierende, Zivil- und Präsenzdiener (bis 27 Jahre) sowie Arbeiterkammer NÖ- und ÖGB-Mitglieder gegen Vorlage ihrer AK-Service-Karte bzw. Mitgliedskarte

11 Bühnenwirtshäuser feiern den Welttag der Bühnenwirtshäuser: