Tickets: tickets@syrnau.at
od. Telefon: 0680 33 20 670
Newsletter: news@syrnau.at
                                                       

 

Freitag 02.03.2018 | 20:18 Uhr | sparkasse.event.raum

THOMAS RAAB
Literatur & Musik

Der Schriftsteller, Musiker, Komponist und Drehbuchautor arbeitete früh mit selbst komponierten und getexteten Liedern. Als Schriftsteller veröffentlichte er bislang sieben Krimis mit dem Protagonisten Willibald Adrian Metzger. Im Jahr 2015 wurden zwei Romane im ORF und ARD ausgestrahlt, 2017 erhielt er den Österreichischen Krimipreis . Seine unterhaltsamen Lesungen haben Kultstatus. Auch einige musikalische Beiträge sind zu erwarten!

Thomas Raab wurde 1970 in Wien geboren. In einem Interview wurde er als Mischung zwischen Herbert Grönemeyer und Reinhard Mey bezeichnet. Als Schriftsteller veröffentlichte er in den Jahren 2007 bis 2016 sieben Krimis mit dem Protagonisten Willibald Adrian Metzger. Raab gehört zu jenen Autoren, mit einem dezenten Sinn für Humor, ohne in skurrile Albernheitsexzesse abzudriften.

Im Jahr 2015 gelang ihm mit seinem Roman "STILL – Chronik eines Mörders" ein vielbeachteter Roman, der bereits in mehrere Sprachen übersetzt wurde.
Der erstmals verliehene Österreichische Krimipreis ging im Oktober 2017 an den Schriftsteller Thomas Raab. (Bericht auf ORF.at)

Einige weitere Preise und Auszeichnungen:
•  Nachwuchsförderpreis der Hanns-Seidel-Stiftung (D, 2000)
•  Gewinner des Pop-Musik-Förderpreis Projekt Pop (Ö, 2002)
•  Auszeichnung des Songs Sonnenaufgang im Rahmen des Wettbewerbes Hit Search des Österreichischen Komponistenbundes (Ö, 2004)
•  Gewinner des Buchlieblings 2011 – Sparte Krimis & Thriller mit Der Metzger holt den Teufel
•  Gewinner des Leo-Perutz-Preises für Kriminalliteratur 2013 mit Der Metzger kommt ins Paradies

Links:
https://www.thomasraab.com/
Videos:



Interview - Portät von Thomas Raab

Eintritt € 18,- | ermäßigt * € 14,- | Schüler/Lehrlinge € 5,-
* für Mitglieder, Studenten, Zivil- und Präsenzdiener (bis 27 Jahre)


Email: tickets(at)syrnau.at

 


Samstag 17.03.2018 | 20:18 Uhr | sparkasse.event.raum

EDI NULZ
Jazz, Indie & Rock

Spielt Edi Nulz nun einen Jazz, der von Elementen der Rockmusik gebrochen wird, oder ist es genau umgekehrt? Eigentlich polizeilich verboten: das basslose Jazz-Trio, die Rock-Band ohne Sänger. Bei Edi Nulz ist die Bassklarinette Solist, Sänger und Bassist in Personalunion...


Samstag 24.03.2018 | 20:18 Uhr | sparkasse.event.raum

FOLKSMILCH
Crossover

In der Musik von Folksmilch fließen verschiedene Musikstile ineinander, wie in einer akustischen Melange. Das Ergebnis ist kammermusikalischer Crossover: Leidenschaftlicher Tango, virtuose Klassik, mitreißender Balkan-Swing, dazu kabarettistische Einlagen...


Samstag 21.04.2018 | 20:18 Uhr | sparkasse.event.raum

CAFÉ DRECHSLER
Jazz

Die wichtigsten Protagonisten der akustischen Club Music und eine der legendärsten Live Bands Österreichs sind zurück! Der Schlagzeuger Alex Deutsch, der Bassist Oliver Steger und der Saxophonist Ulrich Drechsler entwickelten Anfang des Jahrtausends einen ganz eigenständigen, unverwechselbaren Stil ...


Freitag 04.05.2018 | 19:00 Uhr | sparkasse.event.raum

TAG DER MUSIKSCHULEN
Schoolact

Nachdem die Auftritte in den vergangenen Jahren ein großer Erfolg waren, heißt es am diesjährigen Tag der NÖ Musikschulen wieder „Bühne frei“ für junge Künstlerinnen und Künstler. Thema dieses Abends ist populäre Musik (Pop & Rock bis hin zu Jazz) in all ihren Facetten und Besetzungen ...


Samstag 05.05.2018 | 20:18 Uhr | sparkasse.event.raum

FAT - FABOLOUS AUSTRIAN TRIO
Jazz, Rock & Fusion

Unter dem Einfluss der Musik von Allan Holdsworth und Frank Zappa entwickelte Gitarrist Alex Machacek seinen eigenen Stil weiter. Vor allem live ist das furios, wild und aufwühlend und auf einem atemberaubend hohen Niveau zwischen verwunschenen Akkordfolgen und Überschallläufen. Innovativ und erfrischend. John McLaughlin meinte: „Alex Machacek’s music starts where other music ends“ ...


Freitag 25.05.2018 | 20:18 Uhr | sparkasse.event.raum

MOZULUART
Crossover

MoZuluArt sind drei afrikanische Stimmen und eine kongeniale Klavierbegleitung. Musikalisch stehen sie für die Verschmelzung traditioneller Zulu-Klänge mit der klassischen Musik Mozarts. Die ungewöhnliche Formation hat schon mehrere Alben veröffentlicht und trat in mehr als 20 Ländern auf.
Benefizkonzert zu Gunsten "Stimmen für Afrika"

Samstag 16.06.2018 | 20:18 Uhr | Café Bistro Leutold

  JAM-SESSION
open stage

Es gibt sie endlich wieder, diesmal im Café Bistro Leutold: eine offene Bühne - nicht nur für Freunde des Jazz. Bitte einsteigen - mit Instrument oder Stimme!
Freie Spenden (keine Reservierung)