OSKA

Sa, 23.10.2021 | 20:21 Uhr

Pop, Singer-Songwriter
sparkasse.event.raum
Eine Veranstaltung von Syrnau 2.1

Mit ihrer einzigartigen Stimme und ihrem melancholischen Sound zieht OSKA mittlerweile das ganze Land in ihren Bann. Im Dezember 2020 erreicht sie erstmals die Nr.1 in den FM4-Charts.

(c) Hanna Fasching

Ihre Lieder sind leicht abgedunkelt, aber nie völlig finster. Sogar bei dezenter Zimmerlautstärke zieht einen ihr sensibler Singer/Songwriter-Pop vollkommen in ihren Bann. Der intime Sound vermittelt eine Idee davon, mit welcher Musik die 23-Jährige im Waldviertel aufgewachsen ist. Ihre Mutter liebte irische Folk-Balladen, das hat OSKA definitiv geprägt. Daher rührt wahrscheinlich diese Melancholie, die in ihren Stücken stets mitschwingt. Schwierige Momente sind für sie eben die beste Inspirationsquelle: „Wenn ich mich richtig gut fühle, entstehen meistens keine neuen Songs. Das Schreiben ist für mich eher eine Form von Selbsttherapie.“ So ist auch die Musik von OSKA gleichzeitig strahlend und beschwingt, nachdenklich und melancholisch. Sehr ruhig und bedacht, aber auch energiegeladen und quirlig. Ihre Stimme ist zerbrechlich und gleichzeitig gehaltvoll. Zwischen Liebe, Leben und Familie kreisen ihre Lieder, die teils von persönlichen Erfahrungen erzählen, teils sich auch mit viel Empathie in die Erlebnisse andere Menschen einfühlen. Also alles da, was gute Popsongs brauchen! Das beweist auch die wunderschöne, erste Single „Distant Universe“. Ein Song über eine zerbrochene Liebe und Freundschaft, die ja vielleicht in einem Paralleluniversum eine Chance hat.

Mitte 2020 unterschrieb OSKA ihren ersten Plattenvertrag bei dem kanadischen Label Nettwerk und im Januar 2021 veröffentlichte sie ihre Debüt-EP Honeymoon Phase. Mit den fünf Liedern sammelte die Österreicherin alleine auf Spotify bereits knapp vier Millionen Streams und gewann den XA Music Export Award beim Waves Vienna Festival 2020. Mit drei der Songs landete OSKA in den österreichischen Airplay Charts und ihr erfolgreichster Song „Love You´ve Lost” knackte die Top50. Mit Plays bei Ö1, Ö3 und FM4 (Nr.1) schaffte sie einen Spagat, mit dem in Österreich nur die wenigsten KünstlerInnen belohnt werden. Neben allen großen Publikationen in Österreich konnte OSKA – auch dank eines herzerwärmenden Duetts mit dem Australier Stu Larsen – ebenfalls die internationale Presse in Deutschland, Holland, Frankreich, Italien und sogar in den USA von sich und ihrer Musik überzeugen.

Besetzung:
Maria Burger alias OSKA (Gesang, Gitarre)
Clemens Bäre (Akustik-Gitarre & E-Gitarre)
Alex Pohn (Schlagzeug)
Michael Stark (Piano / Keyboard)

https://www.facebook.com/goodoldoska/

https://fm4.orf.at/stories/2997953/

https://oe1.orf.at/player/20201019/615005/1603121403793

Videos:

Eintritt € 18,- | ermäßigt * € 14,- | Schüler/Lehrlinge € 5,- Tickets reservieren:  online reservieren oder per Mail unter: tickets@syrnau.at

* für Mitglieder, Studenten (bis 27 Jahre), Zivil- und Präsenzdiener sowie Arbeiterkammer-NÖ und ÖGB-Mitglieder gegen Vorlage ihrer AK-Service-Karte bzw. Mitgliedskarte