Johannes Wohlgenannt Zincke (A)

Sa, 09.10.2021 | 20:21 Uhr

Neue Musik
Stadtsaal Zwettl

Soloprogramm „Weites Land“. Was ist ein Desktop außer einer Schreibtischoberfläche? Ein Programmvoller Widersprüche und Schönheiten. Sein „weites Land“ hat er auf ein Neues von innen und außen mit seiner Komposition gedeutet. Er begann seine Laufbahn als musizierender Ritualist und trat als Pianist, Sänger, Dirigent und Performer von Ritualen auf.

(c) Waldsoft

Soloprogramm „Weites Land“
Was ist ein Desktop außer einer Schreibtischoberfläche?
Johannes Wohlgenannt Zincke spielt ein Programm voller Widersprüche und Schönheiten. Sein „weites Land“ hat er auf ein Neues von innen und außen mit seiner Komposition „Desktop Complete“ gedeutet.“Desktop Complete“ entstand 2018/2019 und besteht aus zwei Teilen: „Bright Night (10 Stücke für Klavier Solo) und „Episodes“ (9 Stücke für E-piano, Synth, Klavier, Loop). Johannes Wohlgenannt Zincke wird auch eigene Lieder spielen und singen wie beispielsweise „Die Polka“, „Jägerstätter“ oder „Ich kämpfe“ und so mit einem weitem Spektrum ein abendfüllendes Programm bestreiten.
Biografie:
Geboren 1959 in Ludesch, Vorarlberg. Medizinstudium in Innsbruck und Wien, Musikstudien in Innsbruck, Wien und Vorarlberg. Er begann seine Laufbahn als musizierender Ritualist, und trat als Pianist, Sänger, Dirigent und Performer auf. Erst in einer zweiten Schaffensphase begann er den Beruf des Tonsetzers zu studieren (bei G. Amann und Herbert Willi) und eine eigene Klangsprache, die sich insbesondere durch einen unverwechselbaren Tonfall kennzeichnet, zu entwickeln. Er lebt seit 1995 in Groß Gerungs/Waldviertel und Wien, Erfinder und Leiter der Veranstaltungsreihe recreate st. margareta.
ORF Ö1: Zeitton-Portrait (Ursula Strubinsky, 2004): „Skalen, einfach auf- und abgespielt, Ton- und Akkordwiederholungen, das Hin- und Herpendeln von Zweitonschritten oder auch das Arbeiten mit Modi sind Charakteristika der Kompositionen von JWZ. Das Kreisen um bestimmte musikalische Gedanken, aber auch das gelegentliche Pulsieren gehören ebenso zu den Eigenheiten seiner Musik wie heftige, dichte Momente, die zarten, nachlauschenden Abschnitten gegenübergestellt werden.“
Homepage  http://www.jwz.at

Videos:
Desktop Complete Episode no.7:

Desktop Complete Magical Night 1:

Die Polka

Eintritt € 18,- | ermäßigt * € 14,- | Schüler/Lehrlinge € 5,- Tickets reservieren:  online reservieren oder per Mail unter: tickets@syrnau.at

* für Mitglieder, Studenten (bis 27 Jahre), Zivil- und Präsenzdiener sowie Arbeiterkammer-NÖ und ÖGB-Mitglieder gegen Vorlage ihrer AK-Service-Karte bzw. Mitgliedskarte

Dieses Konzert wird unterstützt durch