CHRISTOPH SCHELLHORN & MARTIN "SCHÜTZI" WAGNER
Singer-Songwriter, Akustik  Folk&Blues

Samstag 01.06.2013 | 20:15 Uhr
im Alten Rathaus

Fotos vom Konzert (Michael Salzer):


Nach dem begeisternden Auftritt bei der Syrnauerei2012 freut es uns, die beiden Musiker in der Syrnau begrüßen zu dürfen. Christoph Schellhorn ist Gitarrist, Sänger und Songwriter aus Schwoich bei Kufstein in Tirol und lebt seit fünf Jahren in Wiener Neustadt. Er steht seit zwölf Jahren auf der Bühne, u.a. bereits mit Ausnahmegitarrist Chris Jones (USA) oder dem Rockpoeten Kieran Halpin (IRL).

Seit 2008 spielt er außerdem in der hochkarätig besetzten Band Mammut Horns, gegründet von Prof. Raoul Herget, der u.a. schon mit Falco und Toto gearbeitet hat. Auf seinem mittlerweile fünften Studioalbum "HARD WORKIN‘ MAN" zelebriert Christoph Schellhorn mit zehn neuen Titeln Minimalismus pur: Akustisch eingespielt, nur Gitarre und Gesang reichen, um den Bogen von Folk über Fingerstyle bis zum Blues zu spannen.

Immer wieder ist Schellhorn mit Schlagzeuger und Perkussionist Martin "Schützi" Wagner (Drummer bei den "Mammut Horns") unterwegs. Auch hier gilt das Motto: handgemacht, schnörkellos und direkt. Eine Gitarre, eine Stimme, ein Schlagzeug. That’s it.

Pressemeldungen:

Fotos: Stefan Neubauer

  • "Würde man in einem Lexikon nach dem Wort Charisma suchen, sollte dort eigentlich ein Foto von Christoph Schellhorn auftauchen." (STUTTGARTER ZEITUNG)
  • "Hier stimmt einfach alles: Atmosphären, Sounds, Songauswahl. Klasse." (AKUSTIK GITARRE)
  • "Christoph Schellhorn überzeugt auf allen Linien!" (BLUES.AT)
  • "He’s not only good, but NUTS as well!" (CHRIS JONES)
  • CD-Review von HARD WORKIN‘ MAN auf blues.at : http://www.blues.at/site/blog/cd-review_detail_01572.htm
  • CD-Review auf "Concerto" : http://www.christoph-schellhorn.at/press.html

Homepage: http://www.christoph-schellhorn.at/news.html

Video (Balcony TV):

 

Eintritt € 13,- | ermäßigt * € 10,- | Schüler/Lehrlinge € 5,-
* für Mitglieder, Studenten, Zivil- und Präsenzdiener (bis 27 Jahre)

Fotos: Stefan Neubauer