ANDREAS  MAYERHOFER TRIO - "Dedications"
Jazz

Donnerstag 25.10.2012 | 20:15 Uhr
im Alten Rathaus, Zwettl

FOTOS von Konzert (Florian Leitner):

------------------------------------------------------------------------------------------------------

{youtubejw}JgkdWHq80Ek{/youtubejw}

Mit dem neuen Programm "Dedications" beschreitet das Andreas Mayerhofer Trio den musikalischen Weg weiter, der mit dem "Coltrane" Programm eingeschlagen wurde.

Ausgesuchte Standards, Eigenkompositionen und auch Repertoire der europäischen Tradition bilden die Basis für eine Art des gemeinsamen, der Jazzgeschichte sehr verbundenen  Musizierens , bei der nicht Ego oder Virtuosität im Vordergrund stehen, sondern die "Hingabe" an das Musikstück. Dessen Gehalt eröffnet sich dem "aufmerksamen" Zuhörer, wenn er sich ebenfalls "hingibt", mit dem Herzen hört. So kommen - manchmal vorerst verborgene- "Schichten" der Stücke zum Vorschein, bei denen der Raum zwischen den gespielten Tönen ebenso wichtig ist wie diese selber.

Andreas Mayerhofer - Klavier
Wayne Darling - Kontrabass
Gerald Endstrasser - Schlagzeug

Mit Wayne Darling und Gerald Endstrasser vereint Andreas Mayerhofer zwei langjährige Freunde als kongeniale Partner in diesem Trio:

Wayne Darling (www.waynedarling.com) ist Generationen von Bassisten als Prof. für Kontrabass an der Jazzabteilung der Musikuniversität Graz bekannt. Dort bringt er seine große Erfahrung ein , die er in der Zusammenarbeit mit Musikern wie Stan Getz, Joe Henderson, Dexter Gordon, Woody Herman, Benny Carter u.v.a. erworben hat. Ein besonderer Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in den letzten Jahren auf den „Bass Encounters“, ein Projekt mit Workshops und gemeinsamen Konzerten berühmter Bassisten aus Jazz und Klassik ( u.a. mit Miroslav Vitous, Marc Johnson, Arni Egilsson …). Ausserdem war Wayne Darling langjähriges Mitglied der Jazzensembles von Friedrich Gulda.

Auch Gerald Endstrasser ist im pädagogischen Bereich aktiv: mit seiner neuen „Online Drum School“ (www.onlinedrumschool.net), aber auch als Sideman von Persönlichkeiten wie Eddy Henderson, Raoul de Sousa, Timna Brauer, Harry Stojka, nicht zu vergessen dem Vienna Art Orchester, um nur einige zu nennen, weiß Gerald Endstrasser mit seiner Erfahrung zu punkten, wie etliche Auszeichnungen beweisen (u.a. Gewinner beim Int. Jazzwettbewerb Paris mit dem Timna Brauer - Elias Meiri Ensemble).

Andreas Mayerhofer hat, wie auch seine beiden Kollegen, ein Studium der klassischen Musik absolviert (Wiener Musikuniversität 1984-1988), um sich dann später, nebst Unterrichtstätigkeit, hauptsächlich dem Jazz zu widmen. Daraus resultierte eine Zusammenarbeit u.a. mit Nicolas Simion, Tomasz Stanko, Kenny Wheeler, Peter O´Mara, Hazy Osterwald, Nils Wogram, Peter Perfido, James Singleton, Allan Praskin, Bill Ramsey, Darryl Harper, Wolfgang Reisinger, Richard Österreicher, Christian Muthspiel, Hans Salomon, Piotr Wojtasik, u.v.a…

Eintritt € 15,- | ermäßigt * € 12,- | Schüler/Lehrlinge € 5,-
* für Mitglieder und Studenten bis 27 Jahre

Link zur Künstlerhomepage