ALEGRE CORREA & GERALD PREINFALK (BRA/A)

Jazz, World & Brazil Sound
Freitag 28.01.2011 | 20:15 Uhr

... Nachlese:
Ein in jeder Hinsicht wunderbarer Konzertabend vor erneut vollem Haus. Alegre Corrêa versteht es mit seinem unendlich scheinenden Fundus an Ideen im jeweiligen Moment wunderschöne Melodien, Riffs und Sounds zu vermitteln - auf der Gitarre, auf Percussions und mit seiner Stimme. Gerald Preinfalk ist für mich ein Großmeister der Reeds - vor allem auf der Bassklarinette. Beide wandern sie auf der Bühne dorthin, wo es sie spontan hinführt. (sepp)

  • 2011-01-28_correa-preinfalk (1)
  • 2011-01-28_correa-preinfalk (10)
  • 2011-01-28_correa-preinfalk (11)
  • 2011-01-28_correa-preinfalk (12)
  • 2011-01-28_correa-preinfalk (13)
  • 2011-01-28_correa-preinfalk (14)
  • 2011-01-28_correa-preinfalk (2)
  • 2011-01-28_correa-preinfalk (3)
  • 2011-01-28_correa-preinfalk (4)
  • 2011-01-28_correa-preinfalk (5)
  • 2011-01-28_correa-preinfalk (6)
  • 2011-01-28_correa-preinfalk (7)
  • 2011-01-28_correa-preinfalk (8)
  • 2011-01-28_correa-preinfalk (9)
  • 2011-01-28_correa-preinfalk
  • 2011-01-28_correa-preinfalk_AlegreCorrea-GeraldPreinfalk_Syrnau-Kru-2011-01-28

Fotos: Georg Fessl - www.georgfessl.at / Michael Salzer
_____________________________________

Der eine wurde am 9. Juni im Jahr 1960, der andere am selben Tage des Jahres 1971 geboren. Der eine in Passo Fundo/Rio Grande do Sul im fernen Brasilien, der andere in Freistadt im etwas näheren oberösterreichischem Mühlviertel. Der eine kam 1989 nach Wien, der andere 1990. Der eine wurde ein Vermittler zwischen World & Jazz, der andere zwischen Jazz & Contemporary Music, der eine hat ein Faible für Samba, der andere für Tango, gemeinsam ist beiden, dass sie die Musikszene dieses Landes nachhaltig beeinflussen.

Die Wege von Corrêa überschnitten sich mit denen von Preinfalk bis dato kaum. Nun haben diese zwei außergewöhnlichen Musiker zu einem Duo-Projekt der Extraklasse zueinander gefunden. Alegre Corrêa und Gerald Preinfalk können musikalisch alles riskieren, völlig ohne Netz. Und das bringt bei jedem ihrer Konzerte eine außergewöhnliche, äußerst spannende musikalische Begegnung.

Alegre Corrêa - guitar, percussion, vocals
Gerald Preinfalk - reeds