DIKNU SCHNEEBERGER TRIO

Gypsy Jazz
Samstag 26.02.2011 | 20:15 Uhr

... Nachlese:
Wiederum ein außergewöhnlicher Abend in der Syrnau, wiederum vor vollem Haus. Diesmal sicher mit einem der größten Talente der österreischen Musikszene: Diknu Schneeberger mit seinem Trio. 
Diknu Schneeberger - geboren 1990 in Wien - begann erst mit 14 Jahren mit der Gitarre zu spielen. Mit 15 nahm er Unterricht bei Jazzgitarrist Martin Spitzer, der spielt Rhythmusgitarre im Diknu-Schneeberger-Trio, Vater Joschi Schneeberger Bass. Diknu zeigte uns auf der Gitarre mit seine außergewöhnlich rhythmische Begabung und das mit neuen Ideen auf Basis des Django-Reinhardt-Stils, z.B. mit dem Beatles-Song ,And I Love Her‘ oder auch einigen groovigen Jazznummern. Das Trio begeisterte über 2 Stunden mit schöner Musik, herrlichen Soli, einem grandiosen Rhythmus - einfach großartige Musik. Hoffentlich nicht das einzige Mal in der Zwettler Syrnau ... (sepp)

  • 2011-02-26_diknu_schneeberger_trio (1)
  • 2011-02-26_diknu_schneeberger_trio (10)
  • 2011-02-26_diknu_schneeberger_trio (2)
  • 2011-02-26_diknu_schneeberger_trio (3)
  • 2011-02-26_diknu_schneeberger_trio (4)
  • 2011-02-26_diknu_schneeberger_trio (5)
  • 2011-02-26_diknu_schneeberger_trio (6)
  • 2011-02-26_diknu_schneeberger_trio (7)
  • 2011-02-26_diknu_schneeberger_trio (8)
  • 2011-02-26_diknu_schneeberger_trio (9)
  • 2011-02-26_diknu_schneeberger_trio

Fotos: Georg Fessl - www.georgfessl.at
_____________________________________

2010 wäre Django Reinhardt 100 Jahre alt geworden. Der legendäre Gitarrist hat als wohl einer von wenigen Europäern einen eigenständigen und gewichtigen Beitrag zur Jazzgeschichte geleistet. Mit seinem enormen melodischen und rhythmischen Einfallsreichtum und seiner revolutionären Gitarrentechnik dient er noch heute vielen Musikern als Vorbild und Inspirationsquelle.

Der junge Wiener Gitarrist Diknu Schneeberger, Shooting Star der internationalen Gypsy Jazz Szene, hält zum Jubiläumsjahr den Geist des "Vaters des Gypsy-Swing" hoch. Frische und zeitgemäße Musik im Geiste Django Reinhardts, lebendig und voller Spielfreude ! "The Spirit Of Django". So auch der Titel seiner neuen CD, die er mit im Gepäck hat.

Diknu Schneeberger verbindet perfekte Technik mit lockerer Verspieltheit, natürliche Musikalität und Melodiegefühl mit Virtuosität. Er fügt hie und da leichte Latin-orientierte Sounds und Licks ein, was seinen Gypsy-Sound extrem sympathisch macht. Vor zwei Jahren sorgte der damals erst 17-jährige Sintu für Furore und erhielt mit dem Hans-Koller-Preis den wohl wichtigsten Jazzpreis seines Landes. Aus Clubauftritten wurden ausverkaufte "Große Häuser" wie etwa das Münchener Prinzregententheater oder die Bourse du Travail in Lyon. Konzerte in Frankreich, Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg, England, Italien, Russland und Spanien gehören mittlerweile ebenso zum Alltag des Diknu Schneeberger Trios wie Auftritte in Radio und TV.

Das lockere Zusammenspiel mit dem renommierten Wiener Jazzgitarristen Martin Spitzer (Hans Koller Preisträger 2008) und mit Vater Joschi Schneeberger am Bass besticht durch Präzision, Spielfreude und Spontanität. Besser kann Gypsy Jazz nicht sein!

Diknu Schneeberger - Gitarre
Martin Spitzer - Gitarre
Joschi Schneeberger - Bass

Videos auf Youtube ...

 

PROJEKTPRÄSENTATION DER BHAK-ZWETTL

Am Freitag, den 25.02.2011 präsentieren Schülerinnen der BHAK-Zwettl ihr Projekt „ROMA – Ein Einblick in das Leben einer Volksgruppe“ mit Barbara Tiefenbacher, Thomas Sautner und dem Diknu Schneeberger Trio.