ZAPPA & THE WILD IRISH LASSES

Blues, Folk
Samstag 24.09.2011 | 20:15 Uhr

Fotos vom Konzert (Michael Salzer):


 

Das musikalisch Unwahrscheinliche verbindet sich ...
... auf der einen Seite Blues-Harp, E-Gitarre und Gesang von Flüstern bis markante Rockröhre (Zappa Johann Cermak - Frontman der Bluespumpm), auf der anderen Seite The Wild Irish Lasses: Geige, Banjo, Gitarre (Judith Pechoc), Cello, Tin Whistle (Nadja Milfait) und deren Stimmen. Das Resultat ist kraftvoll und ganz anders als man annehmen würde.

FOLK meets BLUES - Die beiden Seiten erforschen einander: Die Streichinstrumente werden mal zu Ausdrucksmitteln des Blues, fiedeln sich dann wieder weg und schrubben was das Zeug hält zu Bluespumpm-Songs wie "Edlauer Boogie". Der Blueser wird folkig und spielt fröhlich-ekstatische Mundharmonikasoli auf der Grundlage von Banjo und Cello zu Liedern wie "Whiskey In The Jar". Passagen mit dreistimmigem Gesang vereinen sich mit Cello & Geige und kehren zum klassisch-lyrischen Spiel zurück - manchmal von einer Tin Whistle untermalt.