LIVING ROOM
Manu Delago & Christoph Pepe Auer

Jazz, Crossover
Samstag 04.06.2011 | 20:15 Uhr

....Nachlese:

Nachdem "Living Room" bereits 5000 Kilometer in ihrer aktuellen Tournee "Colouring Book" durch Europa reisten, machten sie am 4.Juni in der Syrnau halt.

Bei diesem ausverkauften Konzert konnte sich das Publikum von den Weltklassemusikern Christof Pepe Auer (der Eigenkreation "Pepephon", Baßklarinette) und Manu Delago (Hang) überzeugen. Die Bühne der Syrnau wurde zum "Wohnzimmer" mit Couch, Bild, Stehlampe. Die Musiker begeisterten mit ihren einfühlsamen tollen Eigenkompositionen aber auch mit Interpretationen von bekannten R'n'B-Hits, "Elenor Rigby" von den Beatles , einem "80er Jahre Mix" und mit Gesangseinlage ein Song von den Red Hot Chili Peppers.

Überzeugend mit ihrer unglaublichen Kreativität und Musikalität beendeten sie das fulminante Konzert mit der dritten Zugabe in dem sich die beiden direkt ins Publikum setzen und nocheinmal einen ihrer neuen Songs interpretierten.
(erwin)

  • 2011-06-04_livingroom (1)
  • 2011-06-04_livingroom (10)
  • 2011-06-04_livingroom (11)
  • 2011-06-04_livingroom (12)
  • 2011-06-04_livingroom (13)
  • 2011-06-04_livingroom (14)
  • 2011-06-04_livingroom (15)
  • 2011-06-04_livingroom (16)
  • 2011-06-04_livingroom (17)
  • 2011-06-04_livingroom (18)
  • 2011-06-04_livingroom (2)
  • 2011-06-04_livingroom (3)
  • 2011-06-04_livingroom (4)
  • 2011-06-04_livingroom (5)
  • 2011-06-04_livingroom (6)
  • 2011-06-04_livingroom (7)
  • 2011-06-04_livingroom (8)
  • 2011-06-04_livingroom (9)
  • 2011-06-04_livingroom
  • 2011-06-08_living_room_noen_nachbericht_web

Fotos: Michl Salzer
______________

Zwei Tiroler Ausnahmetalente beschreiten musikalisches Neuland - Manu Delago und Christoph Pepe Auer (2007 mit dem Hans-Koller-Preis „Newcomer des Jahres“ ausgezeichnet) präsentieren sich als wahrscheinlich einziges Bassklarinette-Hang-Duo der Welt. Etwas für die Seele, etwas zum Genießen und Davonschweben ist das neue Programm des mehrfach ausgezeichneten Bassklarinettisten Christoph Pepe Auer und dem ‘Master Hang drummer’ Manu Delago. Ohne sich Ein- und Beschränkungen zu unterwerfen, stellen sie in ihren Konzerten Eigenkompositionen neben kreative Arrangements von Künstlern wie Nirvana, Astor Piazolla und den Beatles. Living Room wurde 2006 ins Leben gerufen und gastierte seither weltweit in mehr als 20 Ländern.

Schwungvoll, vielfältig im Stil und doch nicht abgehoben experimentiert Living Room mit einem breiten Klangspektrum. Verspielt und subtil greifen Bassklarinette und das außergewöhnliche Klanginstrument Hang oft ineinander, um dann wieder in einprägsame Melodien zurück zu finden. Dabei zaubert das Duo immer wieder neue Instrumente und Sounds hervor. Christoph Pepe Auer sorgt mit seinem exotischen Instrument ‘Pepephon’ garantiert für Staunen im Publikum. Einflüsse von Jazz und minimalistischer Klassik sind bei „Living Room“ spürbar, doch der Kreativität sind keine Schubladen gesetzt.

Der Genießer fühlt die große Leidenschaft der beiden Ausnahmetalente und taucht in ein seelenberührendes Hörerlebnis ein. Vom September bis Dezember tourte Living Room durch Großbritannien, Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Norwegen, USA und Canada – hier eines der wenigen Österreich-Konzert auf dieser Tour.

Über drei Millionen Menschen haben die Videos von Christoph Pepe Auer und Manu Delago im Internet angesehen und das Stück ‚Mono Desire’ unter die 30 bestbewertetsten Musikvideos auf  Youtube gewählt.

Christoph Pepe Auer – Bassklarinette, Pepephon & FX
Manu Delago – Hang & FX

weitere Videos:
http://www.youtube.com/watch?v=TQXn5ba0aT8&feature=feedlik
http://www.youtube.com/watch?v=Ez82j06Zs-4&feature=related